Im Boxsport gibt es immer wieder hitzige Debatten um Entscheidungen und Resultate. Ein solcher Fall ereignete sich beim Kampf zwischen Vasiliy Lomachenko und Teofimo Lopez im Oktober 2020. Während Lopez den Sieg errang, waren sich viele Boxexperten uneinig, wer tatsächlich der bessere Boxer war.

Und jetzt hat sich Shakur Stevenson, ein aktueller Boxweltmeister im Federgewicht, auch zu diesem Thema geäußert. In einer kürzlichen Podcast-Folge sagte Stevenson, dass er glaubt, Lomachenko habe den Kampf gegen Lopez gewonnen. Er forderte auch Lopez‘ Team heraus, um ihn in den Ring zu bringen.

Doch das ist nicht alles. Stevenson behauptete, dass das Team von Lopez‘ Rivalen Devin Haney nach dem Kampf vor ihm davongelaufen sei. Das sorgte für eine Menge Gesprächsstoff und Spekulationen in der Boxgemeinschaft.

Es scheint, dass Stevenson auch bereit wäre, gegen Haney oder andere Widersacher anzutreten. Er hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er ein talentierter und dominanter Fighter ist, der es liebt, im Ring zu stehen.

Ob eine Begegnung zwischen Stevenson und Haney tatsächlich zustande kommt, bleibt abzuwarten. Aber es ist definitiv ein aufregender Gedanke, denn beide sind starke Boxer mit viel Potenzial.

Für Fans des Boxsports ist es immer aufregend, wenn talentierte Fighter miteinander in den Ring treten. Und wenn angespannte Situationen zwischen rivalisierenden Teams entstehen, gibt es noch mehr Gründe, sich auf die nächste Begegnung zu freuen.

Sehen Sie, wie #shakurstevenson auf den Sieg von #devinhaney über #lomachenko im Main Event von Haney gegen Loma reagiert. Als nächstes wird sich Luis Alberto „El Venado“ Lopez im Spitzenboxen möglicherweise „The Road Warrior“ nennen müssen. Lopez wird seinen IBF-Weltmeistertitel im Federgewicht am Samstag, den 27. Mai, in der SSE Arena in Conlans Heimatstadt Belfast zum ersten Mal gegen Michael „Mick“ Conlan verteidigen. Lopez holte sich den Titel im vergangenen Dezember und reiste zu Josh Warringtons Heimatbasis in Leeds, England, um eine Mehrheitsentscheidung herbeizuführen. Lopez-Conlan- und Undercard-Kämpfe werden live und exklusiv auf ESPN+ in den Vereinigten Staaten übertragen. BT Sport wird die Veranstaltung in Großbritannien und Irland übertragen. Testen Sie ESPN+ kostenlos: Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal, um über die neuesten Highlights, kostenlose komplette Kämpfe und Inhalte der Kampfwoche informiert zu werden, sobald diese veröffentlicht werden. Folgen Sie Top Rank auf Twitter: Folgen Sie Top Rank auf Instagram: Liken Sie Top Rank auf Facebook:

Bei Youtube anschauen